Gerrard Winstanley: englischer Revolutionär, Utopist und wissenschaftlicher Sozialist?

Gerrard Winstanley, „protestantischer Reformer und politischer Aktivist in England. Er führte zur Zeit des Protektorats (1649–1658) von Oliver Cromwell die Gruppe der True Levellers („wahre Gleichmacher“) an, die von ihren Gegnern abfällig Digger – „Buddler“ – genannt wurden. Sie besetzten und bearbeiteten öffentliche Ländereien und verteilten die Erträge kostenlos an Bedürftige, um damit für eine umfassende Landreform und das Gemeineigentum zu werben. Diesen Frühkommunismus begründete Winstanley ausschließlich aus der Bibel heraus.“ (Wikipedia)

Zu seinem 400. Geburtstag erhält er nun ein wenig mehr Aufmerksamkeit als sonst üblich und Artikel:

  • Zur Unzeit Kommunist? Vor 400 Jahren wurde der englische Revolutionär Gerrard Winstanley geboren (Hermann Klenner in der jungen Welt 20.10.2009)
  • Gerrard Winstanley, ein Utopist als erster wissenschaftlicher Sozialist? Utopischer Kommunismus im England des 17. Jahrhunderts (Dieter Reinprecht-Hinsch in scharf-links.de 19.10.2009)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: