Günter Wallraff über den alltäglichen Rassismus in Deutschland

Günter Wallraff auf dem blauen Sofa der Frankfurter Buchmesse, mit seinem neuesten Buch „Aus der schönen neuen Welt – Expeditionen ins Landesinnere“, das Gespräch ist als MP3-Audio beim Deutschlandradio online. Ein Kurzbericht über die Recherche von Wallraff in der WDR-Lokalzeit

Videolink YouTube: www.youtube.com/watch?v=yxQiT1G6VAc

In fremder Haut
Ein Jahr lang war Günter Wallraff immer wieder als Schwarzer unterwegs: bei einem Fussballspiel in Cottbus, auf Wohnungssuche in Köln, in einer Rosenheimer Kneipe und bei einer Behörde in Berlin-Marzahn … (zeit.de)


Günter Wallraff in der Maske, dort verwandelte er sich ein Jahr lang immer wieder in einen Somalier:

Videolink YouTube: www.youtube.com/watch?v=ZFfPXqH00Kw

Zum Buch ist auch ein Film entstanden, der heute uraufgeführt wurde. Sowohl Buch als auch Film sind allerdings nicht unumstritten, wie ein Interview mit Noah Sow auf tagesschau.de zeigt:

„Ein angemalter Weißer ist kein Schwarzer“ – „Wallraff macht vor allem auf sich selbst aufmerksam“, kritisiert Sow.

Der Wallraff-Film „Schwarz auf Weiß“ wird heute uraufgeführt und sorgt bereits bundesweit für Aufsehen – aber auch Kritik. Die schwarze Autorin Noah Sow wirft Wallraff vor, er äffe Minderheiten nach. Im Interview mit tagesschau.de betont sie, das Wissen über Alltagsrassismus sei längst präsent, die Weißen müssten nur aufhören, dieses zu ignorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: